Physiotherapie-Massage


"Nur die Gesundheit ist das Leben"

F. von Hagedorn

Die Physiotherapie/Massage verwendet als Grundprinzip die Tatsache, dass durch die Einwirkung naturnaher Reize auf den menschlichen Organismus das körpereigene Heilungspotential aktiviert wird, Heilungsprozesse eingeleitet bzw. verstärkt und beschleunigt werden können. Es handelt sich hierbei um Reize, auf die der Mensch von Natur aus sensibilisiert ist, wie zum Beispiel Bewegung (aktiv und passiv), Druck und Zugeinwirkung, Wärme, Kälte, Licht, Elektrizität.

 

Die Physiotherapie/Massage beeinflußt und bessert durch gezielte und fachgerechte Anwendung dieser Reizeinwirkungen (oder Kombinationen dieser Reizein-wirkungen) die Beschwerden der Patienten.

 

Physiotherapie/Massage ist sinnvoll:

  • zur Prophylaxe, um Beschwerden durch einseitige Belastungen, zu wenig oder falsche Bewegungen,etc. im arbeits- oder privatem Umfeld entgegen zuwirken
  • nach chirurgischen Eingriffen
  • bei Beschwerden und Schmerzen im Bewegungsapparat
  • bei neurologischen Erkrankungen wie Multiple Sklerose, Schlaganfall,etc.
  • bei Osteoporose
  • bei rheumatischen Erkrankungen
  • nach Sportverletzungen
  • Verletzungen im gesamten Bewegungsapparat
  • Wirbelsäulen-/Gelenksprobleme
  • Fehlstellungen
  • Streß
  • u.v.m.

Ihr Weg zur Physiotherapie/Massage:

  1. Zuweisung zur Therapie durch ihren Arzt
  2. Bewilligung ihrer Krankenkasse (übernehme ich gerne für Sie)
  3. Behandlung
  4. Rückerstattung des Kassentarifs durch ihre Krankenkasse (Übernahme des Differenzbetrages bei Zusatzversicherung möglich)

Inga Ulbing, Ferlacherstr. 19, 9581 Ledenitzen, T.: +43 (0)699 16017227